Yoga bedeutet Einheit von Körper und Geist. Yoga üben heißt, etwas Gutes für deine körperliche und geistige Gesundheit zu tun. Mit verschiedenen Körperübungen lernst du deine Grenzen kennen und damit besser für dich selber zu sorgen. Durch die entspannende Wirkung von Yoga, kommt auch der Geist allmählich zur Ruhe.

Wir bieten dir Anfängerkurse, wöchentliche Stunden und weitere Kurse & Workshops.

Du verlangst viel von dir selbst. Jeden Tag, jedes Jahr. Kein Wunder, dass du irgendwann am deine Grenzen stößt. Die Folgen? Rücken- oder Nackenbeschwerden, Erschöpfung oder sogar Burnout.

„Im Yoga geht es nicht darum, auf dem Kopf zu stehen, sondern fest auf den eigenen Füßen.“ (Yogameister T.K.V. Desikachar)

Vorbeugen ist besser als genesen. Mit Yoga lernst du dich gut um dich selbst zu kümmern. Wenn du regelmäßig übst, merkst du, dass deine Haltung besser wird, deine Muskeln lockerer und stärker werden, und dass du weniger Stress und Spannung erfährst. Yoga tut einfach gut!

Wusstest du, dass du mit Yoga…

  • deinen Alltag mit mehr Geduld und Leichtigkeit meistern kannst
  • deine körperliche Fitness – Kraft, Balance und Geschmeidigkeit – steigerst
  • Stress und Rückenschmerzen im Alltag und am Arbeitsplatz verringerst
  • dein Körperbewusstsein erhöhst und so zum Beispiel achtsamer isst
  • die Genauigkeit des Gedächtnisses verbesserst und dein Gehirn jung hältst
  • chronische Schmerzen und Krankheiten, wie Migräne und Reizdarmsyndrom, besser bewältigen kannst
  • den Hormonhaushalt besser im Gleichgewicht behalten oder bringen kannst

„Glück ist erfahrbar: Innere Ruhe bedeutet Glück und Yoga zeigt uns den Weg.“ (Yogameister Vishnudevananda)

(Bild von perzonseowebbyra.se