offene Meditation

Zusammen meditieren hilft die Übungspraxis zu vertiefen, macht aber auch sehr viel Spaß. Spüre auch die Kraft unserer ‚Sitzgemeinschaft’ und übe mit! Du bist herzlich eingeladen an unserer gemeinsamen Meditationsstunde teilzunehmen, oder einfach mal zu schnuppern. Es gibt für dich zwei Möglichkeiten (Kosten: freiwilliger Beitrag):

  • Dienstag, 5:30-6:30 (früh aufstehen lohnt sich, wirklich wahr!)
  • Donnerstag, 21:35-22:15 (anschließend an der Yogastunde von 19:00-21:30)

Bitte vorab anmelden!

Ablauf der Stunde
Zur Einstimmung auf die Meditation fangen wir mit einem Gedicht oder einer kleinen Geschichte an. Danach kommt eine kurze Übung, wie die Kerzenmeditation, Laufmeditation oder ein Paar Bewegungsübungen. Dann folgt etwa 30 Minuten (am Donnerstag) oder 50 Minuten (am Dienstag) Stille, in der du auf deine eigene Art und Weise meditieren kannst.

„Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.“ (Jon Kabat-Zinn)

Bild von Egizu (flickr)